Theodor Paris Fabrik
Theodor | Paris – Botschafter der französischen Lebensart
26. Januar 2019

Was wir unter Tee verstehen

Tee ist unsere Leidenschaft!

Tee ist ein sehr vielfältiges Produkt und das beliebteste Heißgetränk weltweit. Wir verkaufen Aufgussgetränke seit zehn Jahren in Innsbruck, Schwaz und online. Und wir lieben es!

Tee (chinesisch 茶, Pinyin chá, IPA (hochchinesisch) [tʂʰɑ˧˥], im Min-Nan-Dialektgesprochen tê) im eigentlichen Sinne ist ein heißes Aufgussgetränk, das in der Hauptsache aus den Blättern und Blattknospen (buds) der Teepflanze zubereitet wird. Einige Spezialtees enthalten auch Stängel (Kukicha). Tee ist ein Genussmittel.

Tee enthält, je nach Pflanzenteil (Knospe am meisten, Blätter absteigend) bis zu 4,5 % Coffein. Im 19. Jahrhundert wurde dieser Wirkstoff im Tee als „Thein“ oder „Teein“ bezeichnet. Das Getränk wurde bis zur Rechtschreibreform von 1901 mit thals „Thee“ geschrieben.

Im weiteren Sinne wird als „Tee“ ein heißes Aufgussgetränk bezeichnet, das aus unterschiedlichen Teilen verschiedener Pflanzen zubereitet wird. Dazu gehören auch Kräutertees und Früchtetees. Verwendete Pflanzenteile sind je nach Sorte der Pflanzen Blätter, Knospen, Blüten, Früchte, Stängel, Rinde oder auch Wurzeln.

So weit die Fakten aus der Wikipedia. Aber Tee ist wesentlich mehr. Tee stellt eigentlich eine Lebensbegleitung dar. Wer vergisst schon den Geschmack eines Frühstücktees mit Milch oder eines Tees an einem kalten Winternachmittag?

Fast jeder ist mit diesem Getränk vertraut und hat eine lange Verbindung dazu. Wir respektieren das und machen daher auch keine Vorschriften. Auf Fragen zum Thema geben wir natürlich gerne unser Wissen weiter.

Bevor wir Teeverkauf zu unserem Lebensmittelpunkt machten, tranken wir Kaffee oder Beuteltee, was nicht gerade ein befriedigendes Erlebnis darstellt. Irgendwann sind wir dann auf offenen Tees gestoßen und offensichtlich hängengeblieben.

Allerdings in einer eher lockeren Art uns Weise. Wir kennen zwar unheimlich viel davon und trinken ihn auch gerne, sind aber durchaus dem Kaffe und anderen Getränken auch zugetan. Logischerweise hat sich aus dieser weltoffenen Einstellung zum Lebensmittel an sich ein Geschäft ergeben dass wesentlich mehr als Tee enthält. Mehr dazu hier.

Was ist also Tee für uns?

Eigentlich ist Tee ein Kommunikationsmittel!

Wer kennt das nicht: Sonntagnachmittag, die Familie ist versammelt. Es gibt Kaffee oder Tee und Kuchen. Oder Abends Tee, speziell im Winter, zum leichten Abendessen eine oder zwei Tassen Früchtetee. es gibt unendlich viele Gelegenheiten Tee zu konsumieren.

Leider hat Tee oft ein intellektuelles Image. Ist es aber nicht. weder in der Auswahl, noch in der Zubereitung oder beim Genuss. Einfach locker sehen das Ganze!

Tee lockert die Stimmung, entspannt, regt an und schafft ein besseres Körpergefühl. Tee kann die Konzentration steigern und die Sinne schärfen. Ganz von selbst. Wenn man es nur zulässt.

Deshalb halten wir auch nichts von Vorschriften oder Anweisungen. Wir erteilen gerne Ratschläge zur Auswahl und Zubereitung, machen aber keine Vorschriften. Weil wir das auch selber nicht ausstehen können.

Ausprobieren ist die Devise!

Ich fühle mich als emanzipierte Kundin, wenn ich überall riechen kann – sehr cool!

Kundin in Innsbruck

Einfach nur ausprobieren! Warum auch nicht, denn was kann man verlieren? Deshalb können auch die meisten unserer Tees gerochen werden oder als Tea to Go auch probiert. Wir halten das Riechen für ein probates Mittel um einen Eindruck der Geschmacksnote zu bekommen und wird auch von unseren Kunden gerne angenommen.

Die Möglichkeit zu riechen betrifft übrigens auch unser Gewürzsortiment und zieht sich im Prinzip wie ein roter Faden durch das Geschäft!

Woher kommt denn der Tee?

Ja das ist nicht ganz einfach zu beantworten. Viele Kunden haben ja die (romantische) Vorstellung, dass wir in der Welt herum kutschieren und den Tee direkt bei den Teebauern einkaufen und dann mehr oder weniger im Rucksack in unsere Geschäfte liefern. Wir müssen leider enttäuschen: so ist das leider nicht. Und zwar aus verschiedenen Gründen.

Theodor Paris Fabrik
Theodor, unser Lieferant aus Paris…

Wer ein sicheres Lebensmittel haben will muss auf den Großhandel zurück greifen. Wenn nicht, ist man selbst Großhändler. Wir verkaufen eben im Einzelhandel an Endverbraucher und da muss man geprüfte, saubere Ware anbieten können. Das machen wir so. Nichtsdestotrotz kennen wir einen großen Teil unserer Lieferanten persönlich und besuchen auch die Großhändler regelmässig um uns ein Bild zu machen.

Wir wollen nämlich nur Geschäfte mit Menschen machen, die irgendeine Gemeinsamkeit mit unserem Denken haben. Das finden wir sehr wichtig und hilft uns auch immer in der Auswahl unserer Produkte…

Martin Müller

Im Großhandel einzukaufen benötigt auch eine große Portion Vertrauen und Erfahrung. Wir haben beides und sind bis jetzt nicht enttäuscht worden. Probleme werden auf faire, für beide Seiten gewinnende Weise gelöst. Das nennen wir Fairtrade – ohne Siegel.

Japanischer Tee mit Kanne in Draufsicht
Japanischer Tee mit Kanne

Bei den meisten Tees ist die Herkunft durch die Bezeichnung vorgegeben, meist kann man sogar die Teegärten nachschlagen. Gerne geben wir auch auf Nachfrage dazu detaillierte Auskunft.

Eigentlich sollten nicht biologisch angebaute Lebensmittel mit „scheisse“ gekennzeichnet sein und nicht umgekehrt!

Guillaume Lelou, unser Freund von Theodor

BIO oder nicht, das ist hier die Frage!

Gleich vornweg: BIO ist nicht unser Credo. Und auch nicht unser Geschäftsinhalt. Wir sind der Meinung, dass Produkte in der Qualität wie wir sie anbieten so oder so nach biologischen Grundsätzen angebaut werden müssen. Sonst geht das mit der Qualität nicht, oder? Natürlich bieten wir gerne BIO Produkte an, wenn die Qualität entspricht, oder auch bevorzugt natürlich aromatisierte Tees. Auf keinen Fall zum Beispiel naturidentische Aromen. Das lehnen wir ab.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Willkommen in unserem online-shop!