Lapacho

5,00  / VE

Rindentee aus Südamerika

Nicht vorrätig

Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Lapacho – südamerikanischer Rindentee

Lapacho ist der umgangssprachliche Name für mehrere in Mittel- und Südamerika vorkommende Baumarten. Die wässrigen Extrakte der Rinde nutzten bereits die Inkas, und später übernahmen die Indianer von Peru, Bolivien und Paraguay den Lapacho-Aufguss. Bekannt ist der Tee vor allem für sein kräftig-herbes Aroma mit holziger Note. Neben Kalium, Calcium und Eisen enthält der Tee auch Spurenelemente wie Barium, Strontium, Iod und Bor, jedoch kein Coffein. Wirksame Substanzen im Lapacho-Tee sind vor allem die antibiotischen Naphthochinonverbindungen Lapachol bzw. Lapachon, die einen die Verdauung anregenden, tonisierenden Effekt besitzen.

Zubereitung: Nehmen Sie 2 gehäufte Teelöffel auf ca. 1 Liter kaltes Wasser, ca. 5 Minuten aufkochen lassen und danach 15-20 Minuten ziehen lassen.

Wichtiger Hinweis: Kräuter-, Gewürz- und Gemüseteemischungen immer mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und mindestens 6-8 Minuten ziehen lassen! Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel.

Unsere Kräutertees

Mehr zu Kräutertee

Quelle: www.wikipedia.de

Menü