Schokov 4 Kardamom & Mandelkrokant
19. September 2016
Schokov 6 Kakaosplitter & Orange
19. September 2016
schokov-5

Schokov 5 Himbeere und Chili

7,50  / VE


Grundpreis / 100 gr oder ml: 9,38 

Schokov 5 Himbeere und Chili

Die No. 5 des Schokov Sortiments: 80g handgeschöpfte Bio-Schokolade aus Peru mit Himbeeren und Habanero-Chili und 70% Criollokakao. Gekrönt mit dem Great Taste Award 2014

Kakaogehalt: 70% | Herkunftsland: Österreich | Inhalt: 80 Gramm

Vegan | Bio | Fair | Kakaosorte: Criollo aus Peru |

 

2014 war ein Wendepunkt in der Schokov-Geschichte. Bis dahin nur als Händler hochwertiger Kakaoprodukte etabliert, startete Schokov im Herbst 2014 eine erste eigene, handgemachte Schokov-Bio-Schokoladen-Linie! 6 Great Taste Awards, mehrere Academy of Chocolate Awards und International Chocolate Awards später, denken wir, dass der Schritt vielleicht kein schlechter war. Ob er ein guter war, können Sie mit jedem Bissen herausfinden… Für die Schokoladen verwendet Schokov übrigens ausschließlich fair gehandelten Bio-Kakao einer Kakaobauern-Kooperative in Peru. Nahe der legendären Inka-Ruinenstadt Machu Picchu beginnt so eine Reise, die 11.000 Kilometer weiter östlich in einer kleinen, aber äußert feinen Genusswerkstatt ihr Ende nimmt. Oder auch ihren Anfang, experimentiert Schokov doch im Hinterzimmer des Geschäftes am Spittelberg schon wieder an neuen, handgemachten Versuchungen.

Zutaten: Kakaomasse*, Rohrohrzucker*, Kakaobutter*, Kakao mind. 70%, getrocknete Himbeeren (5%), Habanero-Chili (0,063%)*

* Zutaten aus biologischer Landwirtschaft

Mehr Information zu Schokolade:

Schokolade ist ein Lebens- und Genussmittel, dessen wesentliche Bestandteile Kakaoerzeugnisse und Zuckerarten, im Falle von Milchschokolade auch Milcherzeugnisse sind. Schokolade wird in reiner Form genossen und als Halbfertigprodukt weiterverarbeitet. Das Wort leitet sich vom Namen des ersten kakaohaltigen Getränks ab, dem xocóatl oder xocólatl [ʃokolaːtɬ] (Nahuatlxócoc ‚bitter‘, atl ‚Wasser‘; also ‚bitteres Wasser‘ oder ‚Kakaowasser‘) der Azteken in Mexiko. Dabei handelte es sich um eine Mischung aus Wasser, Kakao, Vanille und Cayennepfeffer.

Das Wort Schokolade geht auf das aztekische xocolatl ‘Kakaotrank’ zurück, das sich vermutlich als Kompositum aus xocolia ‚bitter machen‘ und atl ‚Wasser‘ erklären lässt.[3] Es ist als Lehnwort chocolate ins Spanische übernommen worden. Das spanische Wort ist über niederländische Vermittlung ins Deutsche gelangt.[4]

Das Wort Kakao geht auf die aztekische Wortwurzel cacaua zurück, die dem aztekischen Wort cacahuatl ‚Kakaobohne‘ zugrunde liegt. Es ist über das spanische Lehnwort cacao in die europäischen Sprachen gelangt.[5]

Die wissenschaftliche Bezeichnung für den Kakaobaum ist Theobroma cacao L. Theobroma bedeutet ‚Speise der Götter‘.

Quelle: www.wikipedia.de

Willkommen in unserem online-shop!