Schokov 2 – Pistazie & Kakaosplitter
19. September 2016
Schokov 4 Kardamom & Mandelkrokant
19. September 2016
schokov-3

Schokov 3 Fleur de Sel & Pfeffer

7,50  / VE


Grundpreis / 100 gr oder ml: 9,38 

Schokov 3 Fleur de Sel & Pfeffer

Unsere Schokov No. 3 besteht auch zu 70% aus reinem Criollo und ist gewürzt mit dem Salz der Adria und Bergpfeffer. Eine Kombination die uns, wie bei anderen Tafeln auch, zur Auszeichnung mit dem Great Taste Award 2015 aus London verholfen hat. Übrigens eine handgeschöpfte Bio-Schokolade mit Kakao aus Peru.

Kakaogehalt: 70 | Herkunftsland: Österreich | Inhalt: 80 Gramm

Vegan | Bio | Fair | Kakaosorte: Criollo aus Peru |

Bester  Cacao  braucht  sich  nicht  zu  verstecken,  tut  es aber  manchmal trotzdem. Wir haben ihn dennoch gefunden. Tief im peruanischen Urwald, nahe der legendären Inka-Ruinenstadt Machu Picchu, umgeben von nichts als  riesigen, tropischen  Bäumen  und  regionalen,  fast ausgestorbenen Früchten. Wir lassen ihn in dieser ursprünglichen Wildnis über sich hinauswachsen und geben ihm die Zeit, die er braucht, um sich zu entwickeln. Wir  vertrauen  darauf,  dass  diese  Natürlichkeit  unseren Criollo  Cacao  mit leichtem  Trinitario-Einschlag  zu  einem  ganz  besonderen, authentischen Geschmackserlebnis macht, das von kleinen Familienbetrieben vor Ort mit bestem Wissen und Gewissen gehegt und gepflegt wird. Das finden wir fair. Das Ergebnis ist vielleicht nichts Großes, aber dennoch etwas Großartiges. Vollmundig, wild und intensiv. Einfach hochwertiger Bio-Cacao aus Peru. Die daraus gewonnene Couverture versuchen wir, gemäß unserem Leitspruch „Extraordinary  Chocolates  for  Extraordinary  People“,  in einer  kleinen, aber  äußerst  feinen  Genusswerkstatt  zu  etwas  Großem  zu machen. Ob  es  uns  geglückt  ist,  können  Sie  mit  jedem  Bissen herausfinden.

Zutaten: Edelkakao mind. 70%*, Kakaomasse*, Rohrohrzucker*, Kakaobutter*, Meersalz (0,45%), Pfeffer (0,3%)*

*Zutaten aus biologischer Landwirtschaft

Schokolade ist ein Lebens- und Genussmittel, dessen wesentliche Bestandteile Kakaoerzeugnisse und Zuckerarten, im Falle von Milchschokolade auch Milcherzeugnisse sind. Schokolade wird in reiner Form genossen und als Halbfertigprodukt weiterverarbeitet. Das Wort leitet sich vom Namen des ersten kakaohaltigen Getränks ab, dem xocóatl oder xocólatl [ʃokolaːtɬ] (Nahuatlxócoc ‚bitter‘, atl ‚Wasser‘; also ‚bitteres Wasser‘ oder ‚Kakaowasser‘) der Azteken in Mexiko. Dabei handelte es sich um eine Mischung aus Wasser, Kakao, Vanille und Cayennepfeffer.

Das Wort Schokolade geht auf das aztekische xocolatl ‘Kakaotrank’ zurück, das sich vermutlich als Kompositum aus xocolia ‚bitter machen‘ und atl ‚Wasser‘ erklären lässt.[3] Es ist als Lehnwort chocolate ins Spanische übernommen worden. Das spanische Wort ist über niederländische Vermittlung ins Deutsche gelangt.[4]

Das Wort Kakao geht auf die aztekische Wortwurzel cacaua zurück, die dem aztekischen Wort cacahuatl ‚Kakaobohne‘ zugrunde liegt. Es ist über das spanische Lehnwort cacao in die europäischen Sprachen gelangt.[5]

Die wissenschaftliche Bezeichnung für den Kakaobaum ist Theobroma cacao L. Theobroma bedeutet ‚Speise der Götter‘.

Quelle: www.wikipedia.de

Willkommen in unserem online-shop!