Geröstete Erdnüsse, gesalzen

14,00  / VE

Grundpreis / 100 gr oder ml: 1,40 

Erdnüsse bester Qualität im Big Bag

Produkt enthält: 1000g

Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Geröstete und gesalzene Erdnüsse im Big Bag (1 kg)

Baked Salted Peanuts – Big Pack

Geröstete Erdnüsse: In Sonnenblumenöl geröstete Erdnüsse, leicht gesalzen

Zutaten: ERDNÜSSE (China, Nicaragua USA, Argentinien) (98%), Salz, Sonnenblumenöl Kann Spuren von SESAM und SCHALENFRÜCHTEN enthalten.

Vorhandene Allergene:

Erdnüsse u. daraus hergestellte Erzeugnisse

Mögliche Allergene:

Schalenfrüchte u. daraus hergestellte Erzeugnisse(2),
Sesamsamen u. daraus hergestellte Erzeugnisse

Unwiderstehlich gut: Süsse und salzige Nüsse von Cambrook

Wie schafft Cambrook es nur, so perfekt karamellisierte Erdnüsse herzustellen? Das Geheimnis liegt in der sorgsamen Zubereitung: Mandeln, Cashews, Macadamia-, Hasel- oder Erdnüsse werden in kleinen Chargen mit Zucker und Honig in traditionellen Röstpfannen behutsam erhitzt und sanft gerüttelt bis der perfekte Röstgrad erreicht ist. Das Ergebnis sind goldleuchtende, dezent süße und knusprige Nüsse. Cambrook verwendet ausschließlich natürliche Zutaten bester Güte. Bevor die beiden Briten Angus Cameron und Michael Brooks 2012  „Cambrook“ gründeten, waren sie Inhaber der Grossrösterei Dormen‘s. Nach dem Verkauf ihres Unternehmens reisten sie durch Europa und machten sich auf die Suche nach noch besseren Röstmethoden und Rezepturen für karamellisierte Nüsse. In Frankreich experimentierten sie mit kleinen Röstpfannen im Gartenhaus von Angus Cameron. Nach vielen Monaten waren sie mit dem Ergebnis zufrieden und stellen nun ihre Produkte mit großer Sorgfalt und Augenmerk in ihrer kleinen Manufaktur in Hampshire her.

Mehr zur Erdnuss:

Die Erdnuss (Arachis hypogaea) ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae). Die Frucht der Erdnuss ist botanisch gesehen eine Hülsenfrucht, die sich entwicklungsgeschichtlich zur Nuss gewandelt hat. Die Erdnuss gehört zur selben Unterfamilie wie beispielsweise die Erbse und die Bohnen-Arten. Der englische Trivialname der Erdnuss, peanut (zu deutsch „Erbsennuss“), weist auf die botanische Zugehörigkeit zur Familie der Hülsenfrüchtler hin.

Die Ähnlichkeit zu botanischen Nüssen ergibt sich durch die Beschaffenheit der Samen: die Konsistenz, den hohen Fettgehalt und den vergleichsweise niedrigen Anteil an Stärke. Im Vergleich zu echten Nüssen ist der Anteil an Omega-3-Fettsäuren gering. Im Gegensatz zu den meisten anderen Hülsenfrüchten sind Erdnüsse allerdings rohgenießbar. Das allergene Potential ist im Vergleich zu anderen Lebensmitteln relativ hoch.

Quelle: wikipedia.de

Menü